Immer gegen Ende der Saison findet in Grevenbroich auf dem Fahrsicherheitszentrum des ADAC eines meiner Lieblingstreffen statt, es ist der Nostalgietag auf dem FSZ Grevenbroich.

Obwohl der normale Betrieb weiterläuft, wird den alten Autos ein riesiger Bereich des Geländes freigehalten. Freier Eintritt für alle. Trotzdem wird einiges geboten. So wird ein kleiner Concours durchgeführt. Es gab wieder die Gelegenheit sich rund um das Thema Oldtimer beraten zu lassen. Sachverständige sind als Ansprechpartner für Wertgutachten anwesend gewesen. Dieses Jahr gab es einen Bereich zum Thema Kleinwagen bis 1000ccm. Hunderte Teilnehmer sammelten sich bei herrlichen Wetter. Außerdem kamen zahlreiche Besucher.

Mein persönliches Highlight war wiedermal die Möglichkeit einige Runden auf einem Kurs rund um das Gelände zu drehen. Dies ist eine tolle Gelegenheit für das Publikum die verschiedenen Oldtimer in Aktion zu erleben und zu hören. Je nach Tempo ist dies für die Fahrer eine kleine und nette Herausforderung, um das alte Auto ein wenig sportlich heran zu nehmen. In diesem Sinne habe ich meinen BMW 1602 artgerecht bewegt. Nicht nur deswegen hat mir dieses Treffen auch dieses Jahr wieder sehr gut gefallen.

Ich bin gespannt, was die Organisatoren sich für nächstes Jahr einfallen lassen.

Viel Spass mit meinen zahlreichen Fotos. 

Teil 1

Teil 2 - Portraits

Teil 3 - Action

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Grenzlandklassiker | R.S.- www.grenzlandklassiker.de - kontakt@grenzlandklassiker.de