Premiere in Aachen-Burtscheid, dort fand am Samstag, den 21.07.2018 das erste Oldtimertreffen, kombiniert mit einer Ausfahrt, bei den Tellschützen, organisiert von der KG Benediktiner Jonge 1970 e.V., statt. Die Karnevalisten wollten anstelle des üblichen Sommerfestes dieses Jahr etwas Besonderes auf die Beine stellen. Obwohl nur ein einziges Mitglied Oldtimer fährt und alle andere völlig unerfahren waren, hat man sich an dieses Vorhaben gegeben und auf Anhieb eine sehr schöne Veranstaltung auf die Beine gestellt.

Durch eine kleine unscheinbare Anzeige in der Sonntagszeitung und durch eine mündliche Empfehlung habe ich von diesem Treffen erfahren, was ein Glück. Völlig unkompliziert habe ich mich online angemeldet und das Startgeld von 10 € überwiesen.

Ab 9 Uhr sammelte es sich auf dem Platz der Tellschützen in Aachen-Burtscheid. Nach einem zünftigen Frühstück mit Speck und Ei - so wie es sich in Aachen gehört - ging es mit der ersten Prüfung los und die Teilnehmer nahmen völlig unkompliziert in Ihren Oldtimern Platz und starteten zu einer gemütlichen Ausfahrt durch die Eifel. Raus aus Aachen, über kleine Nebenstrecken und bekannte Wege, über Roetgen, Lamersdorf, weiter zum Rursee und wieder zurück. Unterwegs wurden die Teilnehmer mehrfach geprüft - Wissensfragen, Gewicht schätzen, fahrerisches Geschick, ... - und alles in einer lockeren, netten Athmosphäre. Es herrschte kein zeitlicher Druck, so dass man locker zwischen durch eine Kaffepause oder einen anderen Zwischenstopp machen konnte.

Zurück bei den Schützen, ging es zur letzten Königsaufgabe, jedes Team durfte dreimal mit einer professionellen Armbrust schiessen und dabei versuchen Punkte gut zu machen. Danach konnte man sich bei Kaffee und Kuchen und/oder einem deftigen Imbiss stärken.

Schließlich erfolgte die Siegerehrung. Anstelle von Pokalen bekamen die besten Teilnehmer Blechschilder mit Oldtimermotiven und die besten 3 Oldtimermodelle - eine klasse Idee! Außerdem bekamen die ersten 3 ein Preisgeld!

Insgesamt eine lockere, nette, geradezu familiäre Veranstaltung. Mit viel Liebe bis ins Detail organisiert, aber trotzdem super lässig durchgezogen. Diese Ausfahrt sollten sich alle diejenigen fürs nächste Jahr vormerken, die Ihre altes Blech gerne im netten Rahmen zeigen und mit Gleichgesinnten plaudern und/oder eine nette touristische Ausfahrt in die Umgebung machen, ohne strenges Reglement.

Vielen Dank an das Organisationsteam, macht weiter so!

 

Randnotiz: das Team Grenzlandklassiker hat den 2. Platz gemacht. Vielen Dank an Markus!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Grenzlandklassiker | R.S.- www.grenzlandklassiker.de - kontakt@grenzlandklassiker.de