Herzlichen Glückwunsch zum 30. Geburtstag "Techno-Classica" wünscht der Grenzlandklassiker.

Die Mega-Oldtimermesse wird 30! Die Zahlen sind höchst beeindruckend, dieses Jahr sollen es ca. 2.500 ausgestellte Oldtimer gewesen sein, um nur eine zu nennen. In 14 Hallen und 4 Freiflächen wurden die alten Fahrzeuge präsentiert und angeboten. Viele Clubs und IG´s waren mit tollen Ständen vorort. Alles rund um das alte Blech konnte von zahllosen internationalen Anbietern erworben werden. Die Bandbreite der Fahrzeuge bewegte sich vom Ford Fiesta für 2.500,00 € bis zu mehreren Millionen teuren Einzelstücken. Besonders groß war dieses Jahr wieder das Angebot an Porsche 911, aber ich habe selten so viele 300 SL Flügeltürer und Roadster gesehen. Glücklicherweise war das weitergehende Angebot sehr vielfältig, bis hin zu ganz besonderen Fahrzeugen, wie dem Ghia L 6.4 Coupe von 1961, dem ich unten eine eigene kleine Foto-Strecke gewidmet habe, genauso wie der US-Cars Tankstelle. 

30 Jahr Techno-Classica in Essen, man kann über die Messe denken wie man möchte, aber es dürfte kaum eine andere Gelegnheit geben, zu welcher man so viel zum Thema Oldtimer und soviele Fahrzeuge an einer Stelle sehen kann.

Natürlich sind die Preise tendenziell wieder sehr hoch, teilweise deutlich überhöht, gewesen, aber es zwingt einen ja keiner dort zu kaufen. Und es dürfte den hohen Standgebühren geschuldet sein, dass die angebotenen Fahrzeuge fast ausschließlich dem gehobenen Preissegment angehören. Und gerade dies macht die Messe doch auch zu einem ganz besonderem Ort.

Ich habe wieder viele tolle Eindrücke getankt, interessante Menschen kennengelernt und einige nützliche Hinweise für mein eigenes Altblech bekommen.

Ganz klar, ich werde auch bei der 31. Techno-Classica wieder dabei sein. Und ganz wichtig: die VW-Werks-Currywurst wurde wieder von VW an die Besucher verkauft. Ich hoffe, dass dies so bleibt. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Grenzlandklassiker | R.S.- www.grenzlandklassiker.de - kontakt@grenzlandklassiker.de