Ich habe den Eindruck, dass jedes Jahr mehr Oldtimerveranstaltungen stattfinden. Jedes Wochenende stehen einem viele verschiedene Möglichkeiten offen. Aber man kann nicht überall hin. Am 26.05.19 habe ich gegen meine Gewohnheit zwei Treffen an einem Sonntag besucht.

Im Anschluss an das VW-Treffen in Düsseldorf in der Classic-Remise habe ich noch meine Heimatstadt und dort die Classic Köln besucht. Das Treffen findet auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch statt. Ein sehr schöner Rahmen für die alten Autos. Und hier waren viele Teilnehmer, die ich noch nicht kannte. Auffällig waren die zahlreichen Marken-Clubs mit sensationellen Fahrzeugen von BMW, Opel und natürlich in Köln Ford. Daneben waren viele Motorsportler anwesend und einige Exoten. Der größte Exot dürfte der L.M.X. 2300 HCS gewesen sein, eine italiensche Automarke zwischen 1968 und 1974. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Grenzlandklassiker | R.S.- www.grenzlandklassiker.de - kontakt@grenzlandklassiker.de